top of page

Cuptiefe verändern

Der Bügel deines BH’s sitzt angenehm, allerdings steht der Cup ab oder engt dich ein? Das lässt sich ganz einfach am Schnittmuster ändern.



Wichtig beim ändern der Cuptiefe ist, dass du nicht nicht mehr als zwei Größen vergrößern oder verkleinerst, da es sonst zu Passformproblemen kommen kann.


Zum Verändern der Cuptiefe, wählst du zunächst passend zu deiner Unterbrustweite die Cupgröße (AA-F) aus, dessen Bügel du verwenden möchtest.


Achte darauf, dass dein Schnittmuster keine Nahtzugaben beinhaltet. Andernfalls musst du die Nählinie einzeichnen. An dieser werden die Änderungen am Schnittmuster vorgenommen.


 




01 Pause dir alle Cup-Schnitteile (Cup 1-3) mit ausreichend Abstand auf Papier durch.





02 Lege Cup 1 an der Markierung wieder exakt auf. Verlängere oder verkürze das Schnittteil in beide Richtungen um 1-2 Größen (je nachdem wie stark du den Unterschied wünschst). Jede Größe hat einen Weitenunterschied von 1,5cm.

Dabei darfst du das Schnittteil nicht erhöhen!




03 Lege Cup 2 am unteren Bogen mittig auf und verbinde die äußeren Punkte des Original-Schnittteils mit der Spitze der neuen Cupgröße.








04 Lege Cup 3 am unteren Bogen mittig auf und verbinde die äußeren Punkte des unteren Bogens mit der Spitze der neuen Cupgröße.







05 Wähle das ursprüngliche Unterbrustband passend zu deiner Unterbrustweite.





Möchtest du mehr über die Schnittanpassungen bei BH's lernen? Dann schaue unbedingt bei unseren anderen Blogbeiträgen in der Kategorie Dessous vorbei.


Außerdem gibt es eine tolle PDF-Datei zum downloaden mit allen Schnittanpassungen. Dadurch hast du sie alle gesammelt bei dir. Dort findest du auch weitere hilfreiche Unterstützung im Bereich Dessous ;)

Commentaires


bottom of page