top of page

DIY-Schnittmuster Spitzenrock

Für eine Hochzeit brauche unbedingt etwas Schickes zum Anziehen. Dann habe ich diese wunderschöne Spitze mit Bogenkante entdeckt und musste daraus unbedingt einen Glockenrock nähen!



Das Schnittmuster dazu ist sehr schnell auf deine Maße konstruiert. Dazu brauchst du keinerlei schnitttechnisches Vorwissen. Einfach nur ein Stift, Lineal, Maßband und Papier.

Und schon kanns losgehen!


 





1 Zeichne zuerst eine lange senkrechte Linie. Den obersten Punkt winkelst du ab und trägst darauf 1/12 deiner Taillenweite ab:


Beispiel:

72cm : 12 = 6cm







2 Messe vom obersten Punkt 20cm nach unten und winkle auch diesen Punkt ab. Hier trägst du 1/12 deiner Hüftweite + 1cm ab.


Beispiel:

96cm : 12 = 8cm

8cm + 1cm = 9cm





3 Messe vom obersten Punkt deine gewünschte Rocklänge nach unten und winkle auch diesen Punkt ab.

Überlege dir, wie viele Bögen der Spitze am Saum zu sehen sein sollen. Achte dabei auf die Differenz zur Hüftweite:


Oberhalb vom Knie: max. 5cm weiter als das abgetragene Hüftmaß.

Knie oder länger: max. 7-10cm weiter als das abgetragene Hüftmaß.





4 Verbinde die abgetragenen Weitenmaße in einer schönen Rundung. Dabei ist die Linie zwischen Taille und Hüfte nach außen gewölbt. Zwischen Hüfte und Saum wölbt sie sich nach innen.


Dadurch kommt eine schöne Glockenform zustande.









5 Winkle die äußere Linie kurz oberhalb der Taille ab und zeichne eine schöne Taillenrundung bis zum Startpunkt.











6 Spiegle die fertigen (blauen) Linien. Alternativ kannst du das Schnittteil auch im Stoffbruch legen.


Lege die untere Kante an die Bogenkante an und schneide das Schnittteil 6x aus Spitze zu.








7 Für das Futter misst du vom Saum je nach Optik 5-10cm (oder auch mehr) nach oben . Winkle die äußeren Linien ab und zeichne einen leicht gerundeten Saumverlauf.


Schneide das Futter-Schnittteil 6x aus Futterstoff zu.






8 Zusätzlich benötigst du noch einen Bund. Dazu kannst du über die Stoffbreite vom Futter einen Streifen zuschneiden. Richte dich mit der Länge nach deiner Taillenweite. Die Breite kannst du vollkommen selbst bestimmen.

Den Bund kannst du natürlich auch nochmal aus Spitze zuschneiden und mit Futter unterlegen. In meinem Beispiel habe ich hier sogar nochmal die Bogenkante mit eingebracht.



Kleine Anleitung zum Nähen:


1 Schließe alle Längs-Nähte von Futter und Oberstoff. Lasse dabei die hintere Mitte offen.


2 Beklebe den Futter-Bund mit Fixiereinlage und bügle ihn zur Hälfte. Bügle eine lange Kante 1cm um.


3 Schlage die äußeren (kurzen Kanten) des Spitzenbundes 2x um 0,5cm um und steppe den Einschlag fest.


4 Platziere den Spitzenbund auf dem Futter-Bund, sodass rechts und links 1cm Futter übersteht.


5 Nähe den Bund rechts auf rechts mit der nicht umgebügelten Kante auf dem Rock fest.


6 Nähe den Reißverschluss am Bund und der hinteren Mitte an Futter und Oberstoff gemeinsam ein.


7 Schließe die restliche hintere Mitte von Futter und Oberstoff getrennt.


8 Klappe den umgebügelten Teil vom Futter-Bund nach innen und steppe ihn von außen im Nahtschatten fest.


9 Fixiere den losen Teil des Spitzen-Bundes auf dem Futter-Bund


10 Verarbeite den Saum vom Futter.



Hab viel Erfolg beim Konstruieren von deinem Glockenrock auf eigene Maße!

Zeige uns gerne dein Ergebnis. Verlinke uns dazu unter @lucy.sonnenschein.design auf Instagram und Facebook oder verwende den Hashtag #myLSDdesign .



Comments


bottom of page